Mit guter Laune und gesetztem Ziel traten die Youngtitans zu ihrer letzten Partie der Hauptrunde am vergangenen Samstagmorgen in der Sporthalle der Jörg-Ratgeb-Schule in Stuttgart, Neugereut um 10:00 Uhr an.

Es zählte nichts anderes als ein Sieg und entsprechend begannen die u14er das Spiel mit einem 22:0 -Lauf, ehe die Mühlhausener eine Antwort auf das offensiv ausgerichtete Spiel der Titans finden konnten.

Mit 4:26 ging das erste Viertel deutlich an die Titans und der Grundstein für die Finals wurde gesetzt.

Im zweiten Viertel erlaubten sich die Titans nach einem „Coast to Coast“-3er von Paul Z. in der 15.Spielminute ihr „Feuerwerk“ bis zur Halbzeit einzustellen, um wie von einem Spieler vorgeschlagen, am geordneten Setplay zu arbeiten,somit ging es mit 7:37 zur Halbzeit in die Kabinen.

Nach der insgesamt 20 minütigen Feuerpause (inklusive der Halbzeitpause) ging es dann direkt ab der 20. Spielminute weiter mit dem „Feuerwerk“ der Youngtitans, jedoch konnte das Team der Titans nun noch eine Klasse daraufsetzten und zeigte im restlichen Spielverlauf eine solide und komplette Teamleistung, welche zum Abschluss mit einem 29:105 Kantersieg gekrönt wurde und somit die Teilnahme an den Finals 2017 der Kreisliga A eine sichere Sache ist.

u14-vs-muehlhausen

Comments are closed.

Post Navigation