Die Titans meldeten sich eine Woche nach der ersten Saisonniederlage mit 94:33 in Steinenbronn eindrucksvoll zurück. Nach einem 11:15 Rückstand nach dem ersten Spielabschnitt drehte das Team im zweiten Viertel mit einem 38:0-Lauf auf und ließ auch danach nichts mehr anbrennen. Bei gleichmäßig verteilten Einsatzzeiten machten die U12er mit gutem Passspiel und einer insgesamt ausgeglichenen Mannschaftsleistung die nervöse Partie der Vorwoche gegen Spitzenreiter BBC Stuttgart vergessen und scheinen bereit für die Revanche zu sein. Im Rückspiel haben es die Jungs am kommenden Samstag in der heimischen Titans-Arena in der Hand, mit einem Sieg Platz zwei oder sogar die Tabellenführung und somit die Qualifikation für das Final Four-Endturnier zu erreichen.

Go Titans!

Spielszene Steinenbronn

Comments are closed.

Post Navigation