Mit voller Streitmacht zieht die Herren 2 gegen den Landesligaabsteiger aus Neckarsulm in die Schlacht an diesem kalten Samstagabend (22.10.2016).
Nach letzter Woche hat man sich vorgenommen, einen weiteren Sieg zu holen. So gingen alle mit dem entsprechenden Kampfeswillen aufs Feld! Mit verhindertem Stammcoach übernahm die französische Basketballlegende Fred heute das Ruder. Eine gelungene Kabinenrede, hervorragende Verteidigung und hohe Präzision von Außen führten zur frühzeitigen Führung. Mit cleveren Wechseln und der richtigen Einstellung gingen die Titans mit 47:23 in die Halbzeitpause.
Im dritten Viertel gab es dann einen Einbruch, der Gegner kam mit einem Lauf dem Gastgeber immer näher. Die Titans fanden nicht ins Spiel zurück. So betrug die Führung zum Ende des vierten Viertels nur noch 13 Punkte.
Dank überragender Teamarbeit und einem fantastisch gespielten Basketball ging das Spiel am Ende doch noch klar mit 87:69 an die Titans und jeder Spieler erhielt seine Einsatzzeit.

Für alle die sich jetzt die Frage gestellt haben, woher der Name Neckarsulm kommt, hier die Auflösung:
An diesem Ort fließt die Sulm in den Neckar!

Nichstdestotrotz hat die Herren 2 vor, die nächsten Spiele weiterhin mit Bravur zu meistern und hofft deshalb natürlich immer auf zahlreiche Unterstützung von den Fans.

Die nächsten Spiele finden in Schwäbisch Hall beim Tabellenletzen statt – Pokal am 29.10. und Ligaspiel am 12.11.
Nächstes Heimspiel ist am 20.11.2016 um 19.00 Uhr in der Titans Arena.

hier die Stats im Überblick

h2-vs-neckarsulm

Comments are closed.

Post Navigation